Willkommen auf der Website der Theatergruppe Pinzgauer SpielArt

Wie alles begann…

Der Regisseur und Schauspieler Bernd Weißig war vor seiner Übersiedlung nach Österreich Intendant am Stadttheater in Erfurt.

2009 bot er in Saalfelden einen Wochenend-Workshop für Laienschauspieler an. Diese Gruppe wollte weitermachen und zusätzliche Interessenten schlossen sich ihr an. Daraufhin spielten wir alle 2 Wochen mit Weißig auf der Bühne des Kulturvereins Lohninghof in Thumersbach/Zell am See Improvisationstheater.

 

Das Ensemble

Dr. Manfred Sommersgutter, Eva Burmann, Sonny Blaickner, Joe Katsch, Anton Junger, Dr. Sigrid Bernhart, Anna-Maria Gfrerer, Antje Schlicke, Natascha O Connor und Isabella Baumgartner.

Im Laufe der Zeit veränderte sich die Theatergruppe, neue Schauspieler kamen hinzu: Birgit Mührwald, Karin Eisenbock, Lisa Huber, Markus Ginner, Janine Puschenjak und Thomas Gschoßmann. Manche schieden jedoch wieder aus.

Am Schauspiel interessierte Personen können sich beim Theaterverein Pinzgauer SpielArt gerne melden.

 

Pinzgauer SpielArt

Im Sommer 2010 übersiedelte Bernd Weißig in die Schweiz. Fortan übernahm Daniela Meschtscherjakov , eine ausgebildete Schauspielerin, die Leitung der Improvisationsabende. Sie wurde die Regisseurin für die kommenden Produktionen.

Zusätzlich leitete die Regisseurin Mag. Sigrid Tschiedl 2013 einige Male die Improvisationsübungen.

Im Mai 2012 gründete die Gruppe den Theaterverein „Pinzgauer SpielArt“ und trat dem Salzburger Amateurtheaterverband bei, der Produktionen finanziell unterstützt.

Theatergruppe Pinzgauer Spielart

Keine Termine verpassen: