Zwei Einakter

 

“Minna Magdalena“ von Curt Goetz

Inhalt des 1. Einakters:
Minna , ein Mädchen vom Land , steht als Hausmädchen der biederen Frau Professor und ihrer Schwester Mathilde in der Stadt zu Diensten. Doch um Minnas Gesundheit ist es offenbar nicht gut bestellt. Alles deutet darauf hin, dass das junge Mädchen schwanger ist.
Deshalb wird ihr Vater „einbestellt“. Die Situation eskaliert……

Personen und ihre Darsteller:
Frau Professor:   Eva Burmann
Mathilde, ihre Schwester:   Natascha O`Connor
Herr Sack, Vater von Minna:   Anton Junger
Minna:   Janine Puschenjak

Regie:   Daniela Meschtscherjakov

 

„Willkommen in Nedderknöfel“ von Andreas Kroll

Inhalt des 2. Einakters:
Wachtmeister Görgen wird in ein vermeintlich freundliches Dorf strafversetzt. Bald wird ihm klar, dass über der Gemeinde ein dunkles Geheimnis schwebt. Warum gibt es so viele Witwen? Sein Kollege ist für ihn eher eine Nervensäge und so gar keine Hilfe gegen die ihn umgarnenden Witwen , zu denen auch die Bürgermeisterin zählt.

Personen und ihre Darsteller
Wachtmeister Görgen:   Manfred Sommersgutter
Sein Kollege:   Joe Katsch
Bürgermeisterin:   Antje Schlicke
Frau Neddermeyer:   Sonny Blaickner
Frau Schnackenmeyer:   Sigrid Bernhart
Frau Schlottermayer:   Anna Maria Gfrerer

Regie:   Daniela Meschtscherjakov

 

 

02.02.2013   ·   Cinetheatro Neukirchen am Großvenediger

10.11.2012   ·   Kulturzentrum Lohninghof/Thumersbach

26.10.2012   ·   Kulturzentrum Lohninghof/Thumersbach